Mobilbet

Zur Anbieter-Webseite

100% Einzahlungsbonus, bis zu 150€

Mobilbet ist die Buchmacher-Neuentdeckung des Jahres 2014. Deutlich wird dies nicht zuletzt auch im Wettbonus Vergleich. Das skandinavische Wettportal wird von der Co-Gaming Limited mit Sitz und Lizenz in Malta betrieben. Das Unternehmen, welches von ehemaligen Führungskräften aus dem Hause Betsson ins Leben gerufen wurde, ist bereits seit´2010 erfolgreich mit dem Partnerlabel ComeOn am Markt vertreten.

Mobilbet Bonus


100% Einzahlungsbonus, bis zu 150€

Zur Angebotsseite »
  • 96/100
  • Sehr gut
  • #4 von 23 Anbietern
  • Bonus
  • Quoten
  • Service

Von einem Mobilbet Bonus zu sprechen, gebührt sich eigentlich überhaupt nicht. Die Neukunden werden bei den Schweden direkt mit einer kleinen Bonuslawine begrüßt. Los geht’s für jeden neuen Mitspieler mit einem 10 € No-Deposit Bonus direkt nach der Registrierung. Im Anschluss haben die User die Wahl zwischen dem regulären 100%igen Mobilbet Bonus Code von bis zu 150 Euro oder der 400%ige Einzahlungsprämie, welche jedoch nur beim Mindest-Deposit von zehn Euro zur Verfügung steht.

Das Neukundenangebot genau vorgestellt

Im nachfolgenden Test haben wir die Boni genauer unter die Lupe genommen. Hat der nordeuropäische Buchmacher tatsächlich Geld zu verschenken oder verhindern die Mobilbet Bonus Bedingungen eine reelle Freispielchance? Um es vorweg zunehmen, die Offerten sind fair, aber nicht unbedingt einfach durchzuspielen. Ein paar kleinere Fallstricke gibt’s bei den Skandinaviern schon.

Mobilbet Bonus – Die Fakten und Daten in der Übersicht

  • Bonusart: Einzahlungsbonus
  • Bonushöhe: 100% Neukundenbonus bis 150 Euro
  • Mindesteinzahlungsbetrag: 10 €
  • Umsatzanforderung: 5x Einzahlungs- und 5x Bonusbetrag
  • Mindestquote: 1.8 – nur Kombinationswetten
  • Bonus am Ende auszahlbar: Ja

Der Mobilbet Bonus Code für Wetten ohne Einzahlung steht den Kunden direkt nach der Anmeldung zur Verfügung. Wichtig ist an dieser Stelle lediglich, dass die eigene Handynummer und die Emailadresse verifiziert werden. Weitere Anforderungen stellen die Schweden nicht. Die Mindesteinzahlungssumme für den regulären Mobilbet Wettbonus beträgt zehn Euro. Vorsichtige Kunden, welche lediglich mit dieser „Mini-Summe“ agieren, dürfen sich alternativ die 40-Euro-Prämie holen. Bei den Einzahlungen ist jedoch Vorsicht geboten. Skrill by Moneybookers, Neteller, Ukash und die Paysafecard sind in den Bonusregeln ausgeschlossen. User, welche diese Zahlungswege nutzen, berauben sich selbst jeglicher Bonusschance.

Beim Mobilbet No-Deposit Bonus gibt es nichts zu verlieren

Beim Mobilbet No-Deposit Bonus gibt es nichts zu verlieren

Die Durchspielbedingungen sind bei allen Boni gleich. Als Grundlage sieht Mobilbet das jeweilige Startkapital an. Dieses ist fünfmal durchzuspielen, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Positiv ist an dieser Stelle, dass der Bookie kein starres Zeitfenster vorgibt. Aktuell heißt es in den Geschäftsbedingungen, dass der Rollover bis 31. Mai 2016 zu erfüllen ist. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass die Frist durchaus verlängerbar ist, sofern es vom Wettanbieter kein neues Bonusprogramm gibt. Beim Freispielen ist die Mindestquote von 1,8 zu beachten, womit Mobilbet sich ungefähr im Mittelfeld vom Buchmacher-Ranking einordnet. Erschwerend kommt jedoch hinzu, dass der Sportwetten Bonus nur mit Kombinationswetten freigespielt werden darf. Solotipps, egal in der welcher Form, gelten als nicht überschlagsberechtigt.

Erwähnenswert ist, dass der reguläre Mobilbet Wettbonus noch mit einem kleineren Zusatzangebot versehen ist. Der Onlineanbieter legt an dieser Stelle noch 25 Free Spins am Starburst Automaten obendrauf. Die mit den Gratisspielen erzielten Gewinn sind theoretisch sofort auszahlbar. Alle Mobilbet Willkommensprämien gelten parallel auch fürs Online Casino der Nordeuropäer, dort jedoch mit abweichenden Umsatzvorgaben. Um einen Bonusmissbrauch ausschließen vergleicht der Buchmacher die Kontaktdetails wie Zahlungsweg, IP-Adresse oder Wohnanschrift. Jeder Neukunde darf den Mobilbet Bonus Code nur einmalig einlösen. Die beiden Einzahlungsprämien sind aber mit dem No-Deposit Bonus gemeinsam nutzbar.

Der Mobilbet Bonus gilt nur für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In den folgenden Tabellen wollen wir Dir nochmals die finanziellen Rahmendaten der Mobilbet Boni anhand der Mindest- und der Ideal-Einzahlung aufzeigen:

10 € No Deposit Bonus

Einzahlung Bonus Startkapital Umsatzvorgabe
0 € 10 € 10 € 50 €

400%iger Wettbonus

Einzahlung Bonus Startkapital Umsatzvorgabe
10 € 40 € 50 € 250 €

100%iger Wettbonus

Einzahlung Bonus Startkapital Umsatzvorgabe
10 € 10 € 20 € 100 €
150 € 150 € 300 € 1.500 €

Die Einlösung des Mobilbet Bonus – In wenigen Schritten das Guthaben sichern

Das Einlösen der Neukundenprämien ist recht einfach geregelt. Die Skandinavier haben den Vorgang selbsterklärend in die Einzahlung eingearbeitet. Ein klassischer Mobilbet Bonus Code muss hierfür nicht eingegeben werden. Halte Dich einfach an folgende kleine „Step-by-Step“ Anleitung.

  • Schritt 1: Registriere Dich bei den Skandinaviern als neuer Kunde.
  • Schritt 2: Bestätige die Emailadresse und Deine Handynummer.
  • Schritt 3: Der Onlineanbieter schreibt Dir den 10 € No-Deposit Bonus gut. Du darfst sofort Deine ersten Wetten platzieren.
  • Schritt 4: Führe Deine Ersteinzahlung von minimal zehn Euro aus. Im besten Fall nimmst Du einen Deposit in Höhe von 150 Euro vor, um den gesamten Mobilbet Wettbonus abzustauben. Beachte, dass Du Skrill by Moneybookers, Neteller, die Paysafecard oder Ukash nicht als Zahlungsmethode nutzt.
  • Schritt 5: Die Willkommensprämie aktivierst Du mit einem Klick während des Einzahlungsvorganges. Du kannst beim Mindest-Deposit auch die 400%ige Wettprämie auswählen.
  • Schritt 6: Der Welcome Bonus steht Dir sofort zur Verfügung.

Auszahlung des Bonus – So wandert das Geld auf dein Bankkonto

Der Wettbonus darf natürlich erst ausgezahlt werden, nachdem alle Umsatzbedingungen erfüllt wurden. Eine vorzeitige Gewinnbeantragung führt nicht nur zur Bonuslöschung, auch die bis dahin erspielten Profite lösen sich in Luft auf. Des Weiteren führt Mobilbet vor der ersten Auszahlung einen Legitimationscheck durch. Der Kunde muss hierzu einen Lichtbildausweis (Reisepass, Führerschein, Personalausweis) und eine neue Adressbestätigung einreichen. Anerkannt werden hierbei Versorgerrechnungen für Gas, Telefon, Heizung, Wasser oder Strom. Alternativ macht es natürlich auch eine amtliche Meldebestätigung. Die Prüfung der Papiere nimmt in der Regel nicht mehr als 48 Stunden in Anspruch. Sind alle Vorgaben erfüllt, steht einer Auszahlung nichts mehr im Wege. Befolge hierzu folgende Schritte:

  1. Logge Dich mit Deinen Daten bei Mobilbet ein.
  2. Oben rechts siehst Du den Schriftzug „Auszahlen“, welcher Dich zum entsprechenden Formular weiterleitet.
  3. Am linken Bildrand wählst Du die Auszahlungsmethode, rechts gibt’s Du den Betrag ein.
  4. Vervollständige alle weiteren Zahlungsdetails und klicke auf den Button „Absenden“.

Mobilbet kommt den Gewinnabhebungswünschen seiner Kunden schnell und reibungslos nach. Die e-Geldbörsen werden meist innerhalb von 48 Stunden bedient. Der Banktransfer dauert normalerweise nie länger als vier Werktage.

Die Auswahl der Zahlungsmethoden bei Mobilbet ist sehr umfangreich

Die Auswahl der Zahlungsmethoden bei Mobilbet ist sehr umfangreich

Der Mobilbet Wettbonus im Vergleich zur Konkurrenz

Der reguläre Mobilbet Bonus sorgt insbesondere summarisch mit 150 Euro für einen Paukenschlag. Mithalten kann an dieser Stelle nur noch der britische Bookie Sportingbet. Selbst die Topangebote von Bet365 oder Tipico haben hier das Nachsehen. Die Durchspielbedingungen hingegen sind höchstens mittelprächtig. Einen Kombinationswettenzwang gibt’s nur bei den wenigsten Onlineanbietern. Die Mindestquote von 1,8 ist marktüblich, aber nicht herausragend gewählt.

Die Offerten für die Bestandskunden

Im Bereich der Bestandskunden setzt Mobilbet auf ein klassisches Treueprogramm. Jede Aktion auf der Webseite wird mit entsprechenden Punkten belohnt. Dabei werden die begehrten Mobilbet Points längst nicht nur für die Wetten selbst vergeben. Bereits die Anmeldung, das tägliche Login sowie die Wettanbieter Einzahlung oder die Gewinnabhebung bringen Punkte.

Die erspielten Zähler lassen sich im Anschluss im Shop gegen Cashprämien, weitere Boni oder kleinere Geschenke eintauschen. Des Weiteren berechtigen die Points zur Teilnahme an verschiedenen Lotterien.

In den letzten Monaten haben die Skandinavier mit zusätzlichen Gewinnspielen von sich reden gemacht. Im Frühsommer 2015 wurden beispielsweise satte 24.000 Euro verschenkt.

Weitere wichtige Informationen zum Buchmacher

Mobilbet hat 2014 einen Start von „null auf hundert“ hingelegt und sich seither stetig verbessert. Sehr augenscheinlich ist dies am Wettprogramm, welches in der Quantität fast täglich breiter erscheint. Im Quotenvergleich stehen die Schweden mit einem Auszahlungsschlüssel von 93 Prozent im Mittelfeld. Aufgewertet werden die Wettquoten jedoch mit der kompletten Steuerfreiheit für deutsche Kunden. Egal ob die Tipps gewinnen oder verlieren, die Sportwetten Steuer wird von Mobilbet getragen. Eine sehr gute Testnote verdient zudem die mobile Wett-App für Smartphone und Tablets. Die moderne, optimierte Homepage-Version kann mit jedem neueren Endgerät angewählt werden. Ein Download ist nicht notwendig.

Das Wettangebot von Mobilbet umfasst neben Fussball auch viele weitere Sportarten

Das Wettangebot von Mobilbet umfasst neben Fussball auch viele weitere Sportarten

Natürlich läuft bei einem derart jungen Anbieter noch nicht alles rund. Kleinere Kritikpunkte gibt’s bei Mobilbet zweifelsohne. Das Wettportal ist extrem modern gestaltet. Unter der Topgrafik und dem ansprechenden Design leiden jedoch die Ladezeiten ein wenig. Nicht sonderlich angenehm sind die Einzahlungsgebühren. Kleinere Kreditkartenzahlungen bis zu 250 Euro werden mit einem 2,5%igen Gebührenaufschlag versehen. Richtig teuer wird’s bei Neteller. Kunden, welche das e-Wallet als Einzahlungsmethode nutzen, verschenken fünf Prozent des Betrages. Etwas problematisch ist des Weiteren der Support zu sehen. Die Mitarbeiter, welche großteils nur englisch sprechen, sind per Live-Chat lediglich zwischen 11 und 18 Uhr ansprechbar. Auf eine Telefon-Hotline wird gänzlich verzichtet.

Fazit: Die No-Deposit Prämie ist und bleibt das Highlight

Der Mobilbet Bonus erhält in der aktuellen Bewertung 9 von 10 möglichen Testpunkten. Die meisten Pluspunkte im Mobilbet Erfahrungsbericht gibt’s ohne Frage für die Bonusvielfalt und das vorangestellte No-Deposit Angebot. Im Bereich der Wettboni ohne Einzahlung sind die Nordeuropäer aktuell der unangefochtene Marktführer. Besser geht’s nicht. Der reguläre Sportwetten Gutschein kann summarisch und prozentual überzeugen. Die Durchspielbedingungen sind für die Sportwettenanfänger vielleicht einen Tick zu anspruchsvoll gewählt. Vor allem der Kombinationswettenzwang wirkt beim Bonusfreispielen hinderlich. Aus unserer Sicht sind die Willkommenofferten trotzdem rundum zu empfehlen. Die deutschen Wettfreunde sollten Mobilbet ohnehin ernsthaft als Tipp-Alternative in Erwägung ziehen. Die Steuerfreiheit sorgt für ein beträchtliches Plus auf dem Wettkonto. Überdenkenswert bei den Schweden hingegen sind die Einzahlungsgebühren. Ansonsten kann Mobilbet als seriöser und sicherer Wettanbieter eingestuft werden, welcher aller notwendigen Qualitätskriterien vorzuweisen hat.

Zur Anbieter-Webseite #4 von 23 Anbietern